Versione desktop / mobile

SPORT D'ALTRI TEMPI A BORDIGHERA: IL CICLISMO

Statistiche
 

RADFAHREN

 

Giuseppe Barale, radprofi in der Italien-rundfahrt in 1929. Später fahrrad-händler gesagt

 

Giorgio Barale, sohn von Giuseppe, in 1960 in einer rennstrecke radfahren. Auch fahrrad-händler und heute sagte Meister der malerei

 

Das team von professionellen Torpado in 1959, stellte die kammer "Bel Pensiero"

 

Das team von professionellen Carpano, mit Nencini, Defilippis und Conterno, in 1959 auf der promenade

 

Fausto Coppi in 1951 bis Bar Guido, Bar Aldo heute

 

Nino Defilippis in 1954, stellte die Kammer "Bel Pensiero" mit der Besitzer, Martoni

 

Tom Simpson, rechts, in 1964, das geschäft von Giuseppe Barale

 

Passage der tour von Italien in 1968 mit der bühne Alba-Sanremo

 

In 1953, der 36. Italien-Rundfahrt, deren endgültige Sieg ging an Fausto Coppi, wurde in Bordighera mit zwei Phasen: die Genova-Bordighera am 24 Mai und Bordighera-Torino am 25 Mai. Der neben der Karte Höhe.

GENOVA-BORDIGHERA
24 mai 1953

BORDIGHERA-TORINO
25 mai 1953

REIHENFOLGE DER ANKUNFT DER
GENOVA-BORDIGHERA
256 km.
1. Oreste Conte in 8h35'06"
2. Baroni
3. Corrieri
4. Piazza
5. Rivola
6. Pasotti
7. Conterno
8. Maggini
9. Monti
10. Peters

REIHENFOLGE DER ANKUNFT DER
BORDIGHERA-TORINO
242 km.
1. Pietro Giudici in 7h06'04"
2. Schaer
3. Gismondi
4. Baroni
5. Conterno
6. Pasotti
7. Biagioni
8. Rossello
9. Benedetti
10. Buchonnet

ORESTE CONTE

PIETRO GIUDICI

 

Gino Bartali bühne am ende des Genova-Bordighera

 

Eine phase det Bordighera-Turin

 

Das KRITERIUM DER RADSPORT FÜR EXPERTEN fand in Bordighera für fünf Jahre: 1949-1950-1951-1952-1961. Anfang märz mit läufer in der ausbildung für Milano-San Remo

1949 EDITION sieg

RAYMOND GUEGAN das Italienischen team MAINO

1  GUEGAN Raym. (Frankreich)

2  COPPI Serse (Italien)

3  MAGNI Fiorenzo (Italien)

1950 EDITION sieg

CASOLA LUIGI das Italienischen team ATALA

1  CASOLA Luigi (Italien) 

2  VAN STEEMBERGEN Rik (B)

3  COPPI Fausto (Italien)

 

1951 EDITION sieg

MAGNI FIORENZO das Italienischen team GANNA

1  MAGNI Fiorenzo (Italien)

2  MORESCO Rinaldo (Italien)

3  ROSSELLO Vincenzo (Italien)

)

1952 EDITION sieg

 BEVILACQUA ANTONIO das Italienischen team BENOTTO - FIORELLI SALUS

1  BEVILACQUA ANTONIO (It.)

2  MINARDI Giuseppe (Italien)

3  SEGHEZZI Vittorio (Italien)

IM KRITERIUM 1961 FAND DIE BEIDEN TESTS IN DER ENDGULTIGEN PLATZIERUNGEN ZUSAMMENFASSUNG

GEWINNEN ersten test

BAFFI PIERINO das Italienischen team FIDES

1  BAFFI  Pierino (Italien)

2  PIZZOGLIO Ezio (Italien)

3  FEZZARDI Giuseppe (Italien)

GEWINNEN zweiten test

FEZZARDI GIUSEPPE das Italienischen team SAN PELLEGRINO

1  FEZZARDI Giuseppe (Italien)

 ° DI MARIA Arnaldo (Italien)

3  FALLARINI  Giuseppe (Italien)

FINAL GEWINNEN

DI MARIA ARNALDO das Italienischen team CARPANO

1  DI MARIA Arnaldo (Italien)

2  PIZZOGLIO Ezio (Italien)

3  FEZZARDI Giuseppe (Italien)

 

Zur Ausgabe vom 5. März th 1950, auf dem Weg, Rik Van Steenbergen, zum Zentrum, unter der Stadtsekretärin, Landmesser Armando Sciarratta und Herr Rigamonti

 

Zu beginn der ausgabe 1949, den italienischen Cchampion Vito Ortelli ist mit Guido Guglielmi

Zu beginn des 5 märz ausgabe von 1951, auf der promenade, Fiorenzo Magni, dann der gewinner, gespräche mit dem französischen champion Guy Lapebie

 

Eine phase des rennens's Edition von 5 märz 1951. Die australische Anthony Peter, die achte runde der unterführung über strasse Noaro